Peine (in Realisierung)

Visualisierung Frankonia Peine 1
Visualisierung: Proforma Kassel
Visualisierung Frankonia Peine 2
Visualisierung: Proforma Kassel

Location

Peine

Fertigstellung

2024

Projektstatus

35 %

Wohnungen

107

Stellplätze

121

Zum Hintergrund


In den vergangenen Jahren sind in Peine so viele Wohnungen aus der Förderbindung gefallen, dass bis 2022 lediglich zwei öffentlich geförderte Wohnungen innerhalb des Stadtgebietes verbleiben. Um den Bürgern auch künftig Zugang zu bezahlbarem Wohnraum zu garantieren, hat sich die Frankonia Projektentwicklungen GmbH mit einem entsprechenden Baukonzept an die Stadt gewandt.

Vorgesehen sind vier Gebäude mit jeweils zwei bis maximal fünf Stockwerken, in denen insgesamt 107 geförderte Wohneinheiten entstehen. 24 davon sind für zwei Wohngruppen mit je zwölf Apartments und je einem Gemeinschaftsraum konzipiert. Jede 8. Wohnung ist gemäß der Niedersächsischen Bauordnung rollstuhlgerecht.

Mit Blick auf den akuten Bedarf vor Ort stand außerdem von Beginn an fest, dass die Planung auch eine Fläche für einen ambulanten Pflegedienst sowie eine Tagespflege (mit ca. 20 Plätzen) beinhalten wird. Am 19. April 2022 haben die Bauarbeiten für das Wohnquartier „Wohnen am Carl-von-Ossietzky-Platz“ begonnen. Für die Gewerbeeinheit konnte die RENAFAN GmbH als Betreiber gewonnen werden. Die Fertigstellung ist für das 2. Quartal 2024 vorgesehen.

Für Mietinteressenten


Wer bereits jetzt daran interessiert ist, eine der 107 geförderten Mietwohnungen, die derzeit am Carl-von-Ossietzky-Platz entstehen, anzumieten, kann sich direkt mit

Dario Bettin

Telefon: 09131 / 6180 – 265

E-Mail: dario.bettin@frankonia-immo.de

in Verbindung setzen.

Pressematerial


04.04.2022 | Pressemitteilung: Erster Spatenstich am Carl-von-Ossietzky-Platz

28.04.2021 | Pressemitteilung: Ehemaliger Thomas-Philipps-Markt wird abgerissen